Archive for Dezember, 2007

Machts besser =)

Einen guten Rutsch an alle… 🙂

Ein frohes neues Jahr 2008 wünsch ich 😉

°^^° Namárië

Advertisements

Weihnachten 4

Der 2. und letzte Weihanchtsfeiertag…. die Hölle?!

Mein iTunes meint es müsste mich ärgern, mein Computer will nicht mehr so wie ich will *ok, ich gebe es ja zu, das wollte er nun wirklich noch nie…*, der Verwandtenbesuch hat sich abgesagt, weswegen ich gestern ziemlich umsonst ziemlich viel Stress hatte und das allertollste *diesmal ist es sogar ernst gemeint, horscht auf!* es schneit! 🙂

Und deswegen bin ich jetzt mal weg… ein Abendspaziergang im Schnee ist immer was schönes, und wenn es zudem noch an Weihnachten selbst meint schneien zu müssen, muss man das ja ausnutzen, passiert ja nur mal alle paar hundert Jahr‘. 😀

°^° Namárië

Weihnachten 3

… Wozu gibt es ihn eigendlich den 1. Weihnachtsfeiertag, da passiert doch eh nie was, zmd bei mir nicht…

Es wird sich heute ausgeruht von gestern und vorbereitet auf Morgen, das werde ich dann auch gleich machen, es gillt eine Modelleisenbahn herzurichten…

°^° Namárië

Weihnachten 2

Huhu, der 24.12.

Das beste am heutigen Tage war heute Morgen um 5 Uhr aufzustehen um um 6 in der Kirche zu sein… das war aber nur das erste mal Kirche, das zweite Mal dan abends um halb 6, um einen guten Platz zu bekommen war ich allerdings schon um halb 5 dort… kleine Nebenbemerkung, der Kirchenchor begann um 5 zu proben, obacht!^^

Na, es gab auch ein paar GEschenke über die ich mich jetzt freuen gehen werde… etwas genauer bitte?
Ok, Anziehzeug, was zum Basteln und Lesen… zufrieden? – Nein? – Mir doch egal 😀 😛

Ach ja, kleiner Nachtrag, den Artikel Weihnachten 1 habe ich gerade getippt, weil ich gestern nicht ins Internet kam… also nur nicht ins http:// Internet, ICQ und MSN gingen… Computer sind komisch, aber das mögen wir ja so an ihnen, ohne Probleme würde es ja keinen Spaß machen, heute hat es übrigens gleich wieder funktioniert… na ja^^ -.-*

°^° Namárië

Weihnachten 1

Nun, es ist der 23., Morgen ist Weihnachten, geste3rn habe ich meine ersten Fürbitten in einer Kirche gelesen…

Alles in allem ist Weihnachten nun nicht mehr so dermaßen bedrohlich vor mir, das hat ganze zwei Gründe: erstens habe ich alle Geschenke und zweitens endlich Ferien und erst nach Weihnachten wieder etwas Stress.. aloha, ich geh jetzt die letzten verdammten Folgen Dawson’s Creek schauen, nein, ich bin noch nicht ganz am Ende, erst am Ende der 2. Staffel…

°^° Namárië

Dawson’s Creek II

Echt, in dieser Serie werden alle Probleme Jugendlicher gewälzt, die man sich nur vorstellen kann, und alle Characktere einzeln durchbuchstabiert und die Serie selbst karrikiert… uff… 😀

Da hat einer ein recht kreatives Machwerk produziert =)

°^° Namárië

Licht aus…

…die Aktion hat ja mal wenig gebracht… sieh da, das haben wir überhaut nicht erwartet..

Also rein von der Lichtintensität her wurde es erst viertel nach 8 merklich dunkler, dann nämlich als Herr Gottschalk anfing seine Show zu moderieren -Gottschalk ist also gut für den Klimaschutz^^.

😀

°^° Namárië

Apologize

Entschuldigen

Ich halte mich an deinem Seil fest,
hast mich zehn Fuß über dem Boden
Und ich höre, was du sagst,
doch ich kann einfach keinen Ton von mir geben
Du sagst mir, dass du mich brauchst,
doch dann gehst du hin und machst mich fertig.
Aber warte,
du sagst mir, dass es dir leid tut
Glaubst nicht, ich würde mich umdrehn‘ und sagen…

dass es zu spät ist, um sich zu entschuldigen, es ist zu spät
Ich sagte, es ist zu spät, um sich zu entschuldigen, es ist zu spät

Ich würde eine weitere Chance annehmen, einen Fall in Kauf nehmen, einen Schuss für dich auffangen
Und ich brauche dich, wie ein Herz einen Rhythmus braucht
(Aber das ist nichts neues)
Yeah, yeah

Ich liebte dich so brennend, doch jetzt wird es schwächer
Und du sagst
Entschuldigung wie der Engel, von dem der Himmel mich glauben ließt, es wärst du

Aber ich befürchte

es ist zu spät, um sich zu entschuldigen, es ist zu spät
Ich sagte, es ist zu spät, um sich zu entschuldigen, es ist zu spät
Ich sagte, es ist zu spät, um sich zu entschuldigen, yeah, yeah
Ich sagte, es ist zu spät, um sich zu entschuldigen, yeah

Ich halte mich an deinem Seil fest,
hast mich Zehn Fuß über dem Boden

°^° Namárië

LICHT AUS!

…so, heute Abend werde ich um viertel vor acht mal die 10min Fußmarsch zu meinem Lieblingsbeobachtungsplatz auf mich nehmen und runter in die Rheinebene Schauen… dann werde zumindest ich a) das licht aus haben, weil ich nicht zuhause sein werde; b) meinen Computer vor einem eventuellen stromausfallbedingten Absturz gerettet haben; c) einen Überblick haben in wiefern die Aktion hier in der Gegend eingeschlagen ist; d) wissen ob ich richtig lag, als ich bei mir dachte: es wird keinen großen unterschied machen, rein lichtintensitätstechnisch…

Wesentlich interessanter fände ich ein Satelitenbild von heute Abend neben einem von einem normalem Tag… 😀

Nun, dann… danach geh ich ins Central… und wenn ich ein Bild finden sollte… ich stelle es in den Infoblog [ http://michelmaxx.wordpress.com ] 🙂

°^° Namárië

Nucleus Accumbens & Octopamin

Hübsch nicht, die beiden Dinger da oben, ach, ich sag euch einfach was das ist: Nucleus Accumbens ist das Belohnungszentrum im Gehirn, wie ich drauf komme?
Nun, es gibt wirklich viel Werbung auf der Welt, und Werbung will Erfolg haben, was mich daran nervt: mir begegnen auf der Straße, im Fernsehen, in Zeitschriften, Zeitungen, Flyern, auf sonstigen Werbeflächen und unlängst auf allen möglichen Verpackungen halbnackte Frauen und Männer, wobei mehr Frauen sowie grelle Logos und dumme Sprüche.
Und nun wurde bewiesen, dass zum einen Markennamen alleine schon dafür sorgen, dass wir Produkte eher mögen und kaufen – und um eine Marke bekannt zu machen braucht man die oben aufgezählten Undinge.

Also, man hatte Probanten erst neutral in zwei identischen Gläsern Brause serviert, das Noname Produkt schnitt besser ab als es um die Geschmacksfrage ging, später reichte man den Menschen die gleichen Brausen, diesmal konnte man aber Marken zuordnen, die Marke war nun besser, ja, man könnte sagen, dass wusste mans chon vorher, aber es wurde diesmal einwandfrei gemessen, dass das Belohnungszentrum im Hirn aktiver ist, wenn es den Markennamen „sieht“.

Warum ich das schreibe? – Weil ich mich aufrege, dadurch bestätigt wird die Werbesituation nun noch mehr auf die primitivsten Triebe anspringen… uff…
Ach noch etwas: weil das Belohnungszentrum eben dieses „Gedächtnis“ hat, kann man abhängig werden, also von Drogen usw…

Und dann zum Zweiten: Octopamin. 😀
Das Zeug ist was ganz witziges: es blockt die Rezeptoren für die Steuerung der bewussten Bewegung, sehr vereinfacht gesprochen^^ – es gibt eine Insektenart, welche dieses Gift verabreicht und das Opfer dann als sprichwörtlichen Zombie mit zur Futterkrippe der eigenen Larven nimmt…
Endlich eine Möglichkeit Zombies zu basteln…

°^° Namárië

« Previous entries