Natürlich war das das Bett!

Sonst hätt‘ ich doch gar nicht abgenommen!

Ist es angebracht, dass ein jeder, wo er auch geht oder steht, mit einem jeden beliebigen Menschen an jedem beliebigen Ort kommuniziert, während mehr Subjekte als unbedingt nötig am Gespräch durch Zuhören beteiligt sind und das Gespräch eine Situation unterbricht, an der mehrere partizipiert sind? Ich finde nicht, betrachten wir es allerdings unter dem Vorbehalt, dass sich durch fremde unterbrechende Gespräche heute kaum einer mehr belästigt oder gestört fühlt, muss es mir wohl recht sein, oder? Ich finde nicht.

Es ist und bleibt eine grobe Unhöflichkeit gegenüber jedem Beteiligten, dass niemand die ungeteilte Aufmerksamkeit zugesprochen bekommt. Immerhin wird durch die Bereitschaft immer erreichbar zu sein zugleich signaisiert, immer bereit zu sein, laufendes zu unterbrechen und somit nicht allen Beschäftigungen des Tages den Stellenwert einzuräumen, wichtig zu sein.

Manche Zeitgenossen sollten in diesen flatterhaften Tagen das Bewusstsein erlangen, ihr Leben dahingehend zu verändern, dass sie bewusster Leben. Nur zu ihrem eigenen Besten.

°^°

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: